Frühstückstipp: Rhabarberkompott

Posted by | No Tags | Allgemein · DIY · Frühstück · Tegernsee | Keine Kommentare zu Frühstückstipp: Rhabarberkompott

Rhabarber

 

 

800 g Rhabarber

1 Vanilleschote

50 g Zucker

2 Tl Speisestärke

Erdbeeren oder Himbeeren

 

 

Der geputzte Rhabarber wird zusammen mit der ausgeschabten Vanilleschote und dem Zucker kurz aufgekocht und soll dann auf kleiner Flamme oder auch ausgeschalteter Herdplatte noch 30 Minuten ziehen. Wenn der Rhabarber schon weich wird, können die Beern dazu gegeben werden. Die gesammte Masse soll nun noch einmal aufkochen. Die Stärke mit wenig Wasser mischen und klumpenfrei zur kochenden Masse geben.

In sterile Einweckgläser abfüllen und kalt geniessen!

 

Kleiner Tipp: wir essen das Kompott auch gerne zu Milchreis!

 


No Comments

Leave a comment